Kellerbier

Kellerbier

Stilbezeichnungen

Die Sprachgemeinschaft hat sich darauf geeinigt, mit „Kellerbier“ untergärige Sorten zu bezeichnen, nicht aber unfiltrierte Weißbiere oder Ales.

Marketing. Aus Vermarktungsgründen werden Bezeichnungen anderer Bierstile heute synonym mit Kellerbier verwendet.

Kräusenbier. Steht eigentlich für ein Bier, das im Lagertank „aufgekräust“, noch einmal mit Würze gespeist wird. Dabei entstehen erneut Alkohol Gärungs-Kohlensäure und ein abgerundetes Aroma. 

Zoigl. Die Stilbezeichnung war ursprünglich Bieren aus Kommunbrauhäusern der Oberpfalz vorbehalten. Das lebendige Brauchtum gehört sogar zum bayerischen Kulturerbe.

Zwickl. Oder Zwickel kann tatsächlich synonym mit Kellerbier verwendet werden, je nach Region ist das eine oder andere Wort gebräuchlich. Es gibt auch stärkere Filterlose, die „Zwicklbock“ genannt werden.

Kellerbiere beim European Beer Star

2005 Erst im zweiten Jahr unseres Wettbewerbes wurden Biere dieser Stilfamilie bewertet; Kellerpils, Kellerbier light und Kellerbier dark. Das Winkler Bräu Hefe-Pils, gewann nicht zum letzten Mal Gold. 

2006 gab es anstelle der Kategorie Kellerbier Light nun die Kategorie Kellerbier, sie sah das Schlappeseppel als Sieger. 

2007 und 2008 gewann der Sperber-Bräu gleich zwei mal Keller-Gold: Mit dem Zoigl Dunkel Knorr- von Rosenrot und mit dem Zoigl-Bier, einem Kellerpils. 

2010 Wieder drei Kategorien: German-Style Kellerbier Dunkel, German-Style Kellerbier Hell und German-Style Kellerpils. Letztere gewann die Birrificio del Ducato mit der Via Emilia. 

2011 gewann das Bürgerliche Brauhaus Wiesen die dunkle Kategorie bereits zum zweiten Mal. Kellerpils? In italienischer Hand: Gold für Quinn, Birrificio Turbacci, Silber für Via Emilia; Del Ducato. 

2012 Alle Neune nach Deutschland. 

2013 wurden sie zwischen Deutschland und Italien
aufgeteilt. 

2014 Silber für das Baumgartner Zwickl Dunkel. 

2015 Das Schlössle Georgsbier und der Festus vom Müllerbräu Pfaffenhofen wurden vergoldet; Camba Bavaria in beiden Kategorien versilbert. 

2016 Bronze für Batzen Dunkel. 

2017 Faust Kräusen gewann German-Style Kellerbier Hell, das Elch-Bräu die Kategorie Dunkel. 

2018 Gold in der Kategorie Kellerpils für das Bierschmiede Meisterstück vom Attersee. 

2019 D.H. Hinselmann, Wittorfer Brauerei, Ketterer Zwickel-Pils & Raschhofer Zwickl wurden vergoldet.

Foto: (c) Bierland Franken